IT- und Softwarearchitektur

IT- und Softwarearchitektur bzw. die sich daraus ergebenden Fragestellungen haben in den letzten Jahren wesentlich an Bedeutung gewonnen und sind inzwischen zu einer bedeutsamen Disziplin
in der Software- und Systementwicklung geworden. Gutes Design von Softwaresystemen ist zwar keine neue Aufgabenstellung, die Richtlinien und Werkzeuge für gutes, sich an diesen Richtlinien orientierendes Design wurden aber erst in jüngerer Zeit konkretisiert.

Die zunehmende Komplexität in der Erstellung von Software-Systemen erfordert heute einen geordneten und expliziten Zugang zur Modellierung von Software, um die neuen technologischen Möglichkeiten und die damit einhergehenden, wachsenden Anforderungen an ein Software-System zu bewältigen und Lösungen zu schaffen, die flexibel und erweiterbar sind und auch künftigen Anforderungen gerecht werden.

Es genügt nicht mehr, eine Lösung für bestimmte Anforderungen zu schaffen, sondern die Bausteine einer guten Lösung müssen erweiterbar, leicht zu warten und auch in einem anderen Verwendungskontext einsetzbar sein. Um solche Anforderungen umzusetzen, müssen Technologien für den architektonischen Entwurf von Software-Systemen entwickelt, in den Entwicklungsprozess integriert und stets aktualisiert werden.

Faktoren wie Kosten und Zeit sind für Software-Entwicklungen zunehmend kritisch und eng, und dies ist darüber hinaus in Verbindung mit einer neuen Dimension von Komplexität im Zusammenwirken von vielen Software-Teilen (z.B. Subsystemen) umzusetzen. Es ist daher erforderlich, sich mehr denn je über den Entwurf und die Weiterentwicklung (d.h. Evolution) eines Software-Systems von Anbeginn Gedanken zu machen. Die Architektur eines Software-Systems dient als wesentliche Beschreibung, um ein System zu verstehen.
Architekturentscheidungen, häufig in frühen Projektphasen auf unzureichender Informationsbasis und unter Zeitdruck getroffen, haben oftmals weitreichende Konsequenzen, die sich allerdings gerne erst wesentlich später einstellen. Somit kommt dem frühzeitigen Einsatz erfahrener Architekten in komplexen Entwicklungsprojekten besondere Bedeutung zu.

 

 

Unterstützung durch SKS

  • Unterstützung in allen Projektphasen durch erfahrene IT- und Softwarearchitekten
  • Unterstützung bei der Auswahl von Softwareentwicklungs-Technologien oder von Standardsoftware
  • Review und kritische Prüfung von Architektur- und Designentscheidungen
  • Unterstützung bei Integrations- und Migrationsvorhaben